Herzlich Willkommen ūüôā

Aktuelles:
Donnerstag 23.5. fällt aus. Der Boden ist zu feucht.

Samstag 25.05.  10.00 -17.00 Uhr  Es ist trockenes Wetter gemeldet.
(Zwiebeln und Kartoffeln  j√§ten und hacken, eventuell schon K√ľrbis  s√§hen)
Wer während der Woche Zeit hat, kann weiter im Zwiebelfeld jäten.

Gerhard hat bei Westernach auf seinem Feld M√∂hren f√ľr uns ges√§ht. Wir sollten ihm beim J√§ten helfen.  Ein paar Leute k√∂nnten am Samstag ab 11.00 Uhr gemeinsam zu ihm fahren und j√§ten. 

F√ľr das Versuchsfeld k√∂nnt ihr Samen oder Pflanzen mitbringen.
(–>Info zum Versuchsfeld)

Ausblick Mitte – Ende Mai:  Bohnen stecken, K√ľrbis s√§hen

R√ľckblick

18.05. Der Regen gab uns nur kurz Gelegenheit zum Jäten.
            Die Kr√§uter sind gepflanzt, das Versuchsfeld ist gewachsen

11.05. : Dem Beikraut auf der Spur- ein angenehmer Tag
mit interessanten Gesprächen

 


Na, wer hätte das gedacht Рda wächst schon was.

03.05. : Mais ges√§t;  bl√ľhende Landschaften ges√§t, gefr√§st

18.4. 2019: Kartoffeln legen

Julia und Noah voll in Aktion

Impressionen von der Zwiebelsteck-Aktion

erwartungsvoll

ganz konzentriert

völlig entspannt

 

Zwiebelsteck-Aktion

Diese findet am kommenden Samstag, 30.03.2019 um 14.00 Uhr auf dem Gelände unserer Gärtnerei, Friedrichsruher Str. 80 in Neuenstein statt. Alle Mitglieder und Interessenten die mithelfen möchten sind eingeladen.

Im Anschluss gibt es Getränke und Kuchen.

Bitte mitbringen:

  • Kleiner Eimer und Handschuhe
  • Teller, Tasse/Glas und Besteck

 

 

Ergebnis der Infoveranstaltung vom 22.2.2019

Die Infoveranstaltung war mit ca. 50 interessierten Teilnehmern gut besucht. Gartenland f√ľr das Gem√ľse sowie Maschinen zum Bearbeiten des Bodens sind vorhanden. Das g√§rtnerische Know How bekommen wir von Sahra (Solawi Hall). Ein Investitionsbeitrag ist notwendig, um die anfallenden Kosten wie Pacht, Saatgut, Bew√§sserung und Betriebskosten zu tragen. Bei der Infoveranstaltung haben bereits 30 Mitglieder den Investitionsbeitrag gezeichnet. Auch haben schon einige zugesagt beim Anbau mitzuhelfen. Um auf unser geplantes Budget zu kommen, fehlen noch ca. 10 Personen, die einen Investitionsbeitrag √ľbernehmen.  (Formular Investitionsbeitrag). Damit steht fest:

Wir starten mit dem Gem√ľseanbau.

Wie soll das ablaufen?

Einfach anzubauendes Gem√ľse wird unter Anleitung von Sahra (Solawi Hall) nach einem Anbauplan gemeinsam ges√§ht, gepflegt und geerntet. Die Ernte wird geteilt. Kartoffeln werden gemeinsam mit der Solawi Hall bei uns angebaut.

Wer dieses Jahr schon Ernteanteile m√∂chte, kann diese √ľber die
Solawi Hall beziehen. Die Ernteanteile werden wöchentlich in Neuenstein angeliefert und können dort abgeholt werden.
Anmeldung f√ľr die Ernteanteile Solawi Hall

Als n√§chstes findet vorausichtlich Ende M√§rz die Zwiebelpflanzaktion statt. Die Mitglieder erfahren den genauen Zeitpunkt √ľber Mailverteiler.
Wir freuen uns √ľber tatkr√§ftige Mithilfe.

Formular Mitgliedsantrag Solawi Neuenstein Hohenlohe

Formular Investitionsbeitrag zum Start f√ľr 2019

 

 

Deine Chance – werde Bio-G√§rtner/in unserer    Solawi-Neuenstein

Wir starten im Fr√ľhjahr 2019 mit dem Gem√ľseanbau in unserer Solawi-Neuenstein-Hohenlohe e. V. und suchen dazu eine G√§rtnerin/einen G√§rtner – zun√§chst gerne in Teilzeit. Du kennst dich gut im biologischem Gem√ľseanbau aus und hast Freude, dich gemeinsam mit uns voller Tatendrang einzubringen? Wenn du mit deinem Wissen und deinen gesammelten Erfahrungen, uns das Bio-G√§rtnern zeigen und in Abstimmung mit den Mitgliedern den Anbau planen und umsetzen m√∂chtest, freuen wir uns √ľber deine Kontaktaufnahme/Bewerbung per Mail an G√ľnter (kg_mueller[at]freenet.de)

F√ľr Deine Fragen kannst du G√ľnter unter der Telefonnummer  07947-1409 erreichen.